Folge deinem individuellen Weg

human design follow your individuell path

In diesem Beitrag möchte ich dir gerne meine persönliche Erfahrung mit dem Human Design schildern und welche Auswirkungen es auf mein eigenes Leben hat. Ende 2019 bin ich von meiner siebenmonatigen Asienreise zurück nach Deutschland geflogen. Anfangs war es für mich sehr herausfordend wieder in Deutschland zu sein. In der Zeit hatte ich auch immer wieder Momente und Tage, in denen es mir nicht gut ging und ich Depressionen hatte. Ich wusste nicht wirklich was ich machen möchte und war auch ein wenig unglücklich darüber wieder in Deutschland zu sein. 4 Monate später habe ich Human Design kennengelernt und mein eigenes Human Design Experiment begonnen.

Juni 2022

Während ich diesen Blogeintrag schreibe, sitze ich auf der Terrasse meiner Airbnb Unterkunft in Sri Lanka. Nicht um Urlaub zu machen, sondern um ein neues Leben in Asien zu beginnen. Zu dem jetzigen Zeitpunkt weiß ich noch nicht, wo ich mich schlussendlich niederlassen werde. Das ist auch nicht wichtig, weil der ideale Zustand eines Reflektors ist die Überraschung. Das Leben kommt in irgendeiner Form zu mir und überrascht mich immer wieder aufs Neue. Kommt eine solche Überraschung zu mir, wende ich Typ, Strategie und Autorität an und schaue, ob es auch wirklich stimmig ist für mich. Nachdem ich mindestens 28 Tage für Entscheidungen warten darf, betrifft das nur die großen Überraschungen. Wie etwa in welches Land ich als Nächstes reisen werde. Die kleinen Dinge probiere ich einfach aus und sehe es als Experiment oder Erfahrung.

Meine Entscheidung Deutschland zu verlassen

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland habe ich mich im eigenen Land fremd gefühlt. Klar dachte ich mir, ich brauche nur etwas Zeit, um wieder anzukommen. Zudem habe ich mir gesagt, ich gebe Deutschland nochmal eine Chance. Naja, Corona hat auch noch seinen Beitrag geleistet und ich hatte gar nicht die Möglichkeit das Land zu verlassen. Außerdem hatte ich noch das Gefühl, ich darf noch etwas in Deutschland lernen und zu Ende bringen. In den nächsten 2,5 Jahren habe ich es ernsthaft versucht, in Deutschland wieder Fuß zu fassen. Immer wieder hatte ich darüber nachgedacht zu gehen und war so unsicher was ich machen soll. An einem Abend war ich wieder hin- und hergerissen und habe in Youtube Videos von einem Paar angeschaut, die nach Bali ausgewandert sind.  Dabei sind mir die Tränen gekommen und ich wusste, ich will wieder weg aus Deutschland. Das war im Dezember 2021 und von dem Moment an hat mich der Gedanke auszuwandern einige Wochen/Monate begleitet. Nach 28 Tagen hat es sich immer noch stimmig angefühlt und so wusste ich, dass ich 2022 gehen werde. Ursprünglich wollte ich direkt nach Bali, aber mein Weg hat mich im ersten Schritt nach Sri Lanka geführt. Mal schauen, wo die Reise noch so hingeht.

Warum raus aus Deutschland?

In meinem Human Design Reading hat meine Analystin so schön gesagt, wenn mir an einem Ort das traditionelle Essen schmeckt, ist es ein gutes Zeichen, dass der Ort für mich passt. Ich ernähre mich glutenfrei und vegan und wenn ich mir die traditionelle Küche in Bayern anschaue, will ich davon gar nichts essen. Ich kann auch mit dem typischen deutschen Leben nichts mehr anfangen. Damit meine ich unter anderem die allgemeinen Ansichten die in Deutschland herrschen und die Entwicklung der Regierung in den letzten Jahren kommt noch mit dazu. Wenn ich mir die Entwicklung von Deutschland anschaue und die Energie des Landes wahrnehme, was genau die Aufgabe eines Reflektors ist, kann ich nur starke Bedenken äußern! Viele Entwicklungen stimmen nicht mit meinen Werten und Vorstellung überein und somit ziehe ich die Konsequenz und verlasse das Land. Zudem ist meine ideale Umgebung die Küste, was in meinem Human Design Chart ersichtlich ist. Ich liebe das Meer und es wird nie langweilig für mich am Strand zu sitzen und aufs Meer zu schauen.

Kevin Kirst follow my path coach

Der Abschied

In den 2,5 Jahren habe ich unglaublich tolle Freunde gefunden, die mir sehr geholfen haben eine schöne Zeit in Deutschland zu haben. Natürlich war es für mich nicht einfach, meine Freunde und Familie zu verlassen. Zudem habe ich 3 Wochen vor meiner Abreise eine unglaublich tolle Frau kennengelernt, die ich am liebsten mitgenommen hätte. Trotzdem weiß ich, dass meine Entscheidung die richtig war. Als ich meine Wohnung gekündigt hatte und damit anfing meine Wertsachen zu verkaufen, war es wie ein Befreiungsschlag für mich. Ich habe immer mehr Energie und Freude bekommen, alles zu regeln und meine Sachen zu packen. Das Leben in Deutschland fühlte sich für mich wie ein Gefängnis an und es hat mich schier erdrückt. Je mehr ich hergegeben habe, desto freier habe ich mich gefühlt. Jetzt bin ich wieder mit zwei Rucksäcken unterwegs und liebe es, mit dieser Leichtigkeit durchs Leben zu gehen.

Das Unbekannte

Ich habe keinen wirklichen Plan und somit weiß ich auch nicht, was ich als Nächstes machen werde oder was passieren wird. Die meiste Frage, die ich gestellt bekommen habe, war und was machst du dann dort? Die Antwort war immer leben! Diese Frage hat mir ganz klar gezeigt wie wenig Mensch damit umgehen können nicht zu wissen was passieren wird. Erst, wenn wir aufhören, alles durch den Verstand kontrollieren zu wollen, kann sich das Leben durch uns entfalten. Davor leben die Menschen durch ihren Verstand und besonders in Deutschland mit der Angst, was denn alles schlimmes passieren könnte. Der Verstand ist niemals dafür da, Entscheidungen zu treffen. Er ist für andere da und nicht für uns selber, wenn es um Entscheidungen geht! Sobald wir beginnen nach Typ, Strategie und Autorität zu leben, wird unser Leben magisch und wir wissen oftmals nicht, was passieren wird. Klar, das kann uns Angst machen. Wobei es nur der Verstand ist, der uns diese Angst vorgaukelt, weil er dann die Kontrolle abgibt und das will er nicht. Ich möchte mit dem Beispiel vorangehen und alle ermutigen wild, verrückt und unberechenbar zu sein. Natürlich immer im Einklang mit Typ, Strategie und Autorität aus dem eigenen Design.

Mach das Unbekannte zu deinem Freund und das Leben wird dich berauschen

Dein Kevin

Letzte Blogbeiträge

Schaltkreise im Human Design

Schaltkreise im Human Design

Die Schaltkreise im Human Design gruppieren die Kanäle und geben diesen übergeordneten Themen. In dem Post gebe ich dir eine Übersicht dazu.

Partner Reading

Partner Reading

Im Human Design Partner Reading geht es um die Verbindungen zwischen zwei Menschen und wie diese Personen sich gegenseitig beeinflussen.

Einkaufswagen
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb!
Weiter einkaufen
0