Partner Reading

human design partner reading composite

Sobald unsere eigene Aura die Aura des anderen berührt, beginnen wir, uns gegenseitig zu beeinflussen. In diesem Moment geschieht auch die Magie, durch die sich zwei Menschen ineinander verlieben. Die Anziehung beschränkt sich nicht nur auf Liebesbeziehungen. Auch in Freundschaften gibt es Aspekte, die der Grund dafür sind, warum wir befreundet sind. Natürlich ist die Anziehung oder der Grund, warum dieser Mensch in unser Leben getreten ist, in einer Liebesbeziehung viel deutlicher spürbar. Durch das Composit Chart wird klar, warum dieser Mensch in unser Leben ist.

Composit Chart

Stehen sich nun zwei Menschen gegenüber und sind in der Aura des jeweils anderen, so bildet sich das Composit. Aus zwei Einzelwesen wird ein neues drittes Wesen gebildet und das repräsentiert die Verbindung der beiden. So agieren diese beiden Menschen als Paar, wobei es hier wichtig zu erwähnen ist, dass wir unsere Individualität in einer Beziehung nicht verlieren dürfen. Ich teile eine Beziehung immer in 3 Säulen auf. Ich, Du und wir. Jeder dieser Teile ist wichtig und sollte in einer Beziehung auch den Raum bekommen, den es benötigt. Im Composit ist ersichtlich, warum sich ein Paar anziehend findet, welche Herausforderungen es gibt, welche Gemeinsamkeiten sie haben können und das Potenzial den anderen zu erkennen. Meiner Meinung nach gibt es in jeder Beziehung Spannungen, weil gerade diese uns antreiben zu wachsen und zu lernen. Die schönen Seiten einer Beziehung auszuleben und zu genießen ist genauso wichtig wie die Herausforderungen in einer Beziehung anzunehmen und zu meistern.

Human Design Beziehung

Damit sich das Composit richtig entfalten kann, ist es für beide essenziell nach dem eignen Typ, Strategie und Autorität zu leben. Wird das eigene Design nicht voll gelebt, besteht immer die Gefahr sich mit der Konditionierung durch den Anderen zu identifizieren. Das führt früher oder später immer zu Schwierigkeiten in einer Beziehung. Das beginnt bereits beim Kennenlernen und besonders in den Momenten, in dem es darum geht, sich auf eine Intimität einzulassen. Agieren beide nicht nach ihrem Design, können sie sich in einer Beziehung wiederfinden, bei der sie es später bereuen, sich darauf eingelassen zu haben. Eine Beziehung zu beenden ist in den meisten Fällen für einen oder beide eine schmerzhafte Angelegenheit. Für mich als Reflektor ist enorm wichtig mir mindestens 28 Tage Zeit zu lassen bevor ich eine Entscheidung treffe. Halte ich mich nicht daran, kann ich mich in einer Beziehung wiederfinden, die nicht gesund für mich ist. Dabei hilft es in einer Beziehung enorm, das Wesen des Anderen zu kennen. Sein/Ihr Design ist genauso fix wie mein eigenes und beide sind perfekt, wie sie sind. Es geht nicht darum etwas an meinem Partner/in verbessern zu wollen oder so zu formen, wie ich es gerne hätte. Es geht darum, die eigenen Qualität auszuleben, mit dem anderen zu teilen und die neuen Fähigkeiten, die durch eine Beziehung entstehen, zum Ausdruck zu bringen.

Gesellschaftsbilder

Dieser Punkt ist nicht nur für das Paar von entscheidender Rolle, sondern auch für uns als Individuum. Wir leben in einer Welt mit unzähligen Vorstellungen, wie eine Beziehung auszusehen hat oder funktionieren soll. Die Moral der Gesellschaft gibt einen Rahmen vor, der für viele Menschen schnell zu einem Gefängnis werden kann. Wollen wir jetzt unser Human Design zu 100 Prozent ausleben, werden wir immer wieder gegen diesen Rahmen prallen. Als Reflektor passiert mir das andauernd und besonders in meiner Familie. Kannst du nicht normal sein? Sind Sätze, die ich andauernd höre und nein kann ich nicht und will ich auch nicht. Ich möchte dich und deinen Partner/in ermutigen, über diesen Rahmen zu treten und die Moral hinter euch zu lassen. Lebt ein Leben, wie es euch entspricht und nicht, wie es eure Familie oder Freunde sich vorstellen. Das Leben ist zu schön und zu kurz, um sich in einen Käfig einsperren zu lassen.

Das Experiment

Auch in der Partnerschaft gilt es, das Wissen aus dem Reading in den Alltag zu integrieren. Experimentiert mit dem neuen Wissen und begegnet euch neu. Gewisse Dinge aus dem Reading können erschreckend sein oder nicht nach unseren eigenen Vorstellungen oder Überzeugungen sein. Zum Beispiel heißt es im Human Design, dass jeder in seinem eigenen Bett schlafen soll und am besten in einem anderen Raum, damit sich die Auren nicht berühren. Als ich das das erste Mal hörte, hat sich in mir ein totaler Widerstand aufgebaut. Es ist etwas unglaublich schönes neben der Person, die man liebt einzuschlafen und aufzuwachen. Mittlerweile schlafe ich als Reflektor am liebsten alleine in einem Raum, weil ich sonst immer die Energien anderer so enorm spüre und mich das nicht richtig schlafen lässt. Daher habe ich den Kompromiss getroffen, mindestens 3-4 Tage alleine zu schlafen. Es kann so schön sein in der eigenen Aura aufzuwachen und sich nach dem Aufwachen erstmal selber zu spüren bevor ich meinem Partner/in begegne. Wenn wir immer neben unserm Partner/in schlafen werden wir immer konditioniert und können dann dazu neigen uns selber zu verlieren. Hierbei wird von einer Langzeitkonditionierung gesprochen. Probiert es einfach mal aus und schlaft für 1 Woche in anderen Zimmern und schaut wie es sich anfühlt.

Lebt eure Beziehung, wie es euch entspricht.

Dein Kevin

Letzte Blogbeiträge

Schaltkreise im Human Design

Schaltkreise im Human Design

Die Schaltkreise im Human Design gruppieren die Kanäle und geben diesen übergeordneten Themen. In dem Post gebe ich dir eine Übersicht dazu.

Folge deinem individuellen Weg

Folge deinem individuellen Weg

Human Design fordert uns auf, die Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und ein authentisches Leben nach unserem Design zu leben.

Einkaufswagen
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb!
Weiter einkaufen
0