kevin kirst kind

Kurzgeschichte

Biografie

Mit ca. 6 Jahren haben sich meine Eltern getrennt und im darauffolgenden Jahr hat meine Mum meinen Stiefvater kennengelernt. Ich bin bei meiner Mum und meinem Stiefvater aufgewachsen, bis ich mit 20 ausgezogen bin. In der Zeit hab ich einiges erlebt und wie du auf dem Bild hier unschwer erkennen kannst, war ich zu meiner Schulzeit kein athletischer Junge. Die Trennung meiner Eltern und andere Kindheitserlebnisse sowie das viele Mobbing in meiner Schulzeit haben dazu geführt, dass ich die Dinge buchstäblich in mich hineingefressen habe.

Als Reflektor bin ich ein sehr feinfühliges Wesen und nehme sehr viele Dinge wahr, was mich als Kind oft überfordert hat. Einmal schief angesprochen und schon hab ich angefangen zu weinen, was besonders leicht bei Personen passiert ist, die mir nahestanden. Dadurch bin ich in eine Abwärtsspirale gekommen, in der ich mehr Mobbing erfuhr und im Anschluss noch mehr gefuttert habe.



kevin kirst kind
kevin kirst reisen

Arbeitsleben

Transformation

Mit 16 hab ich meine erste Ausbildung als Zimmerer begonnen und nach 3 Jahren auch abgeschlossen. Im dritten Lehrjahr hab ich begriffen, dass es nicht mein Beruf ist und ich ihn auch nur gemacht habe, weil meine Mum und mein Stiefvater in einer Zimmerei gearbeitet haben. Der Auslöser hierfür war meine Krankheit mit ca. 18 Jahren. Am linken Knie hat sich ein Liposarkom gebildet, was ein sehr seltener bösartiger Tumor ist. Danach wusste ich erstmal nicht ,was ich machen will und bin 1 Jahr lang zu Hause geblieben. Quasi mein erstes Selbstfindungsjahr.

Mit 20 bin ich für meine neue Ausbildung als IT-Systemadministrator nach München gezogen. Das hat mir auch viel Spaß gemacht, weil ich  schon immer viel Zeit am Computer verbracht habe. Nach meinem Abschluss hab ich noch weitere 4 Jahre als ITler gearbeitet, wobei ich in der Zeit bei 5 unterschiedliche Firmen gearbeitet habe und immer weniger Lust auf den Job hatte. 2018 bin ich dann für ein zweiwöchiges Yoga Retreat nach Indien. Zu der Zeit war ich noch in meinem IT-Job angestellt. Von Indien zurück habe ich realisiert, dass auch der IT-Job nicht das Richtige für mich ist und hab kurzerhand den Job sowie die Wohnung gekündigt und bin für meine erste Yogalehrerausbildung nach Bali gereist.



kevin kirst bananenbaum

Spirituelles

Erwachen

Nach meiner Yogalehrerausbildung auf Bali bin ich noch weitere 6 Monate in Asien unterwegs gewesen. Im Dezember 2019 bin ich kurz vor Weihnachten als Überraschung für meine Familie wieder nach Deutschland gekommen. Ich dachte, meine Oma fällt mit einem Herzinfarkt um, als ich bei ihr um 9 Uhr morgens vor der Tür stehe. Kaum zu Hause habe ich meine nächste Yogalehrerausbildung begonnen, welche über 1 Jahr dauerte. In der Zeit habe ich das Human Design kennengelernt und war von Beginn an mega begeistert von dem System. Als ich meine Basic Analyse angehört habe, ist mir klar geworden, warum gewisse Dinge in meinem Leben so abgelaufen sind wie sie sind.

Als Reflektor, die ca. 1 % der Weltbevölkerung aus machen, ist mir dadurch erst klar geworden, warum ich so anders funktioniere. Mein ganzes Leben habe ich mich versucht, anzupassen und dachte immer “etwas stimmt nicht mit mir”. Bin Träumen von anderen hinterhergelaufen und viele andere Dinge, die ich nur aus der Konditionierung durch andere getan habe. So begeistert vom Human Design habe ich direkt mit meiner Ausbildung als Analytiker begonnen.



kevin kirst bananenbaum
kevin kirst meditation

 Mein Weg

Abschluss

Als Reflektor und Coach möchte ich dir meine Gaben anbieten, damit auch du zu dir findest. Dafür ist mir ein authentisches Auftreten unglaublich wichtig. Jeder von uns hat seine eigene Geschichte im Leben. Unser Umgang mit dieser macht sie zu einer Last oder Freude. Das hängt von unserer Entscheidung ab. Ich habe mich jahrelang für meine Vergangenheit geschämt und unter ihr gelitten.

All das war aber notwendig, damit ich zu der Person werde, die ich heute bin. Heilung kann erst dann eintreten, wenn wir die leidvolle Erfahrung wahrnehmen, erkennen und dann loslassen. Lebe dein Leben nicht nach deiner Vergangenheit und fliehe nicht die Zukunft. Die Gegenwart ist das, was zählt und der Rest ist Illusion.



Kevin Kirst Reflektor Asien Auswandern

Abschied

Deutschland

Am 29.05.2022 ging mein Flieger in einen neuen Lebensabschnitt. In den letzten 2,5 Jahren in Deutschland wurde mir klar, dass dieses Land nicht mein Ort ist zu leben. Als Reflektor bin ich extrem sensible zu den Energien in einem Land und die Energie von Deutschland und meiner eigenen passen nicht mehr zusammen. Zudem ist für meinen Körper die Küste die ideale Umgebung. Das Leben in Deutschland hat mich Wort wörtlich ausgesaugt. In den letzten 2,5 Jahren habe ich mich immer wieder gefragt, ob ich nach Asien auswandern soll oder nicht.

Irgendwann kam der Punkt, an dem ich merkte, ich muss gehen. Wenn ich nicht gehe, wird es mir körperlich immer noch schlechter gehen und meine Seele wird sich nie entfalten können. Natürlich war der Schritt nicht ganz einfach. Meine Familie und Freunde zu verlassen, war die größte Herausforderung. Meine Wohnung zu kündigen und meine Sachen zu verkaufen, hat sich dagegen unglaublich befreiend angefühlt. Nun sitze ich hier in Sri Lanka, schreibe diese Zeilen und bereue es nicht eine Sekunde. Go with the flow ist nicht nur ein Motto, dass ich immer wieder zu mir sagen, sondern es soll eine neue Lebenseinstellung für mich werden. Der ideale Zustand eines Reflektors ist die Überraschung. Also Leben überrasche mich bitte.



Kevin Kirst Reflektor Asien Auswandern
Einkaufswagen
Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb!
Weiter einkaufen
0